Ricarda Essrich

Einträge mit dem Tag "Schwedisch Lernen":


Für iPhone und iPad: Nemo Schwedisch

Die App zum Schwedischlernen

29. Oktober 2013 | (0) Kommentare
Für iPhone und iPad: Nemo Schwedisch

Nun, da ich von meinem HTC-Smartphone auf ein iphone gewechselt bin, will ich endlich auch Apps testen, mit denen man Schwedisch lernen kann. Dazu bin ich in der komfortablen Lage, die Apps auf beiden Systemen zu testen.


Die erste App zum Schwedisch lernen kommt aus dem Hause Nemo Apps LLC und heißt Nemo Schwedisch.*


Optik und Bedienung

Mir fällt zunächst die sehr ansprechende Optik auf. Klar und aufgeräumt, blau, zeitgemäß und nicht zu verspielt. Öffnet man die App, sind… weiterlesen

Loecsen Online-Sprachkurs mit Audiosprachführer

klein, aber fein

15. April 2013 | (0) Kommentare
Loecsen Online-Sprachkurs mit Audiosprachführer

Viele der hier vorgestellten Programme zum Schwedisch lernen sind oft umfangreich und erfordern viel Zeit. Manchmal müssen es aber nur ein paar Sätze und Wörter sein, die man sich aneignen will, z.B. um den Geschäftspartner zu beeindrucken. Es geht nicht um fließende Konversation, sondern eher um kleine Phrasen, wie man sie oft in Sprachführern findet.

Genau das bietet das Mini-Online-Programm der französischen Firma Loecsen.

Das Konzept

Ganz wie im Sprachführer lernt man die… weiterlesen

Von Holzkästchen und Karteikarten: Lernkarten Schwedisch

4. März 2013 | (2) Kommentare
Von Holzkästchen und Karteikarten: Lernkarten Schwedisch

Vokabeln lernen mit Karteikarten ist beinahe so alt wie die Menschheit. Gut, so alt vielleicht nicht, aber schon zu meiner Schulzeit wurde uns empfohlen, uns mit der Karteikarten-Methode die Wörter in den Kopf zu prügeln.

Wie funktioniert das?

Zunächst schrieb man alle Vokabeln, die man lernen wollte, auf Karteikarten. Immer nur 1 Vokabel pro Karte, auf der Vorderseite in der Fremdsprache, auf der Rückseite auf Deutsch. Dann nahm einen Kasten (z. B. einen Schuhkarton) zur Hand und… weiterlesen

Erfahrungsbericht: Schwedisch lernen mit Babbel

19. Februar 2013 | (0) Kommentare
Erfahrungsbericht: Schwedisch lernen mit Babbel

Ich rezensiere die Schwedisch-Lehrwerke hier ja aus der Sicht einer Schwedisch-Dozentin, die aber selbst nie Selbstlernkurse benutzt hat. Natürlich greife ich auf viel Erfahrung aus dem Schwedischunterricht zurück und kann auf dieser Basis die Kurse ganz gut beurteilen.

Trotzdem ist es mir wichtig, auch Meinungen und Erfahrungen von Leuten wiederzugeben, die die Kurse und Programme tatsächlich genutzt und damit über einen gewissen Zeitraum Schwedisch gelernt haben. Daher starte ich… weiterlesen

Langenscheidt Universal-Wörterbuch Schwedisch

Für Einsteiger

14. November 2012 | (0) Kommentare
Langenscheidt Universal-Wörterbuch Schwedisch

Der Wörterbuchmarkt für Schwedisch ist nicht so groß, es gibt Sprachführer und thematische Wörterbücher; doch klassische Wörterbücher hat nur Langenscheidt im Angebot, 2 Stück in Papierform. Wer Schwedisch sehr intensiv lernen will oder muss, dem empfehle ich dringend, sich mit Wörterbüchern aus Schweden (z. B. von Prisma oder Norstedts) auszustatten. Doch für den Einsteiger sind die Langenscheidt-Wörterbücher gut geeignet.

Das Buch

Das Universal-Wörterbuch Schwedisch… weiterlesen

Langenscheidt: Die Top 1000 Wörter Schwedisch

Das praktische Vokabelheft

25. Juni 2012 | (0) Kommentare
Langenscheidt: Die Top 1000 Wörter Schwedisch

Die Idee

Wer kennt das nicht noch aus der Schule? Wer eine Sprache lernen will, muss Vokabeln pauken. Früher haben wir die Wörter in ein kleines Heftchen geschrieben, links die englischen, französischen oder (grusel) lateinischen Wörter, rechts die deutsche Entsprechung. Dann wurde wahlweise eine Seite zugehalten und so gelernt, bis die Köpfe rauchten.

Dafür gibt es heute das kleine Vokabelbüchlein von Langenscheidt: "Die Top 1000 Wörter Schwedisch". Nach Kategorien wie „Der… weiterlesen

Langenscheidt Sprachführer Schwedisch

Der Kleine für die Reise

25. Juni 2012 | (0) Kommentare
Langenscheidt Sprachführer Schwedisch

In der Regel entscheidet man sich ja nicht aus heiterem Himmel dafür, Schwedisch zu lernen, sondern verfällt auf die Idee, weil man Land, Leute und Sprache bei einer schönen Reise oder einem beruflichen Aufenthalt kennen (und vielleicht schon lieben) gelernt hat. Und kaum einer wird - bevor er oder sie zum ersten Mal in ein fremdes Land reist - sich durch einen kompletten Sprachkurs arbeiten. Doch ganz unvorbereitet will man ja auch nicht in die Ferne gehen, und auch wenn man ja schon… weiterlesen


Copyright 2017 Ricarda Essrich. All Rights Reserved