Ricarda Essrich

Uttala svenska. Ein Lehrwerk der schwedischen Aussprache

Wenn nur das verflixte "sch" nicht wäre ...

23. April 2012 | (0) Kommentare

Dies ist nun ein Lehrwerk, das ich Schwedischlernenden besonders ans Herz legen möchte. Denn – wie schon an anderer Stelle erwähnt – die Aussprache des Schwedischen ist tückisch, vielleicht das Schwierigste überhaupt. Und wer Schwedisch richtig lernen möchte, muss eben auch die Aussprache richtig lernen.

Der erste Eindruck

Das Lehrbuch kommt aus dem Groa-Verlag und kommt in einer Box mit 8 (ja, in Worten „acht“) CDs daher. In der Gestaltung ist das Buch übersichtlich aufgemacht, mit vielen Bildern, Tabellen, Übungen. Zu jedem Abschnitt ist angegeben, welches Audiobeispiel dazugehört.

Das Konzept

Die Autorin merkt in ihrem Vorwort ganz richtig an, dass intensives Aussprachetraining im Sprachunterricht meist zu kurz kommt. Das merke ich in meinen Kursen ja auch selbst. In den Standardlehrwerken endet die ausführlichere Beschäftigung mit den schwedischen Lauten meist nach den ersten paar Lektionen. „Uttala svenska“ ist sowohl für den Selbstlernenden bzw. -vertiefenden im stillen Kämmerlein gedacht als auch als Begleitmaterial im Unterricht. Man kann das Lehrbuch grob in zwei Bereiche teilen: Im ersten Teil werden die Konsonanten, Vokale und Lautverbindungen des Schwedischen einzeln erklärt und eingeübt. Im zweiten Teil geht es um Betonungen und Rhythmus, sowohl auf Wort- als auch auf Satzebene. Und dass dies so ausführlich besprochen wird, ist gut, denn gerade die Satzmelodie, der „Singsang“, wie viele das nennen, der gemeine Wortakzent, all das sind Faktoren, die das Schwedische erst schwedisch klingen lassen und daher so wichtig sind.
Zu allen Übungen gibt es Lösungen im hinteren Teil des Buches, dazu eine alphabetische Wörterliste und ein Glossar.
Mithilfe der CDs (habe ich schon erwähnt, dass es 8 (Worten „acht“) Stück sind?) kann man sich alle Ausspracheübungen immer wieder anhören und sie eben nachsprechen. Denn: Aussprechen kommt von Sprechen, und Übung macht den Meister.

Eckdaten:

Autor: Erbrou Olga Guttge
Verlag: Groa
ISBN: 978-3-933119308
Preis: 29,90 Euro

Mein Fazit

Unbedingt empfehlenswert für alle, die Schwedisch richtig lernen wollen und den Anspruch haben, auch „schwedisch“ zu klingen. Zum Durcharbeiten Abschnitt für Abschnitt oder zum immer wieder Nachschlagen und Üben besonders schwieriger Stolpersteine.
Daher: miniflagge.gif miniflagge.gif miniflagge.gif miniflagge.gif miniflagge.gif

Kategorien: Aussprache | Tags: Aussprache, Groa Verlag, Guttge,

Nächster Eintrag: Grund- und Aufbauwortschatz Schwedisch

Vorheriger Eintrag: Kurzgrammatik Schwedisch zum Nachschlagen und Üben



Copyright 2018 Ricarda Essrich. All Rights Reserved