Ricarda Essrich

Langenscheidt Universal-Wörterbuch Schwedisch

Für Einsteiger

14. November 2012 | (0) Kommentare

Der Wörterbuchmarkt für Schwedisch ist nicht so groß, es gibt Sprachführer und thematische Wörterbücher; doch klassische Wörterbücher hat nur Langenscheidt im Angebot, 2 Stück in Papierform. Wer Schwedisch sehr intensiv lernen will oder muss, dem empfehle ich dringend, sich mit Wörterbüchern aus Schweden (z. B. von Prisma oder Norstedts) auszustatten. Doch für den Einsteiger sind die Langenscheidt-Wörterbücher gut geeignet.

Das Buch

Das Universal-Wörterbuch Schwedisch ist das kleine, handliche. Mit rund 30.000 Stichwörtern ist natürlich längst nicht so umfangreich wie das Taschenwörterbuch. Aber wer vielleicht gerade erst anfängt, Schwedisch zu lernen, sich vielleicht gar nicht sicher ist, ob Schwedisch die richtige Sprache ist, dem hilft das Universal-Wörterbuch schon ein gutes Stück weiter.

978-3-468-18303-4_3d_klein.jpg

Das Buch ist in einen Schwedisch-Deutschen und einen Deutsch-Schwedischen Teil gegliedert. Das Stichwort ist jeweils in blau markiert und hebt sich damit gut ab. Im schwedischen Teil sind zu den Stichwörtern auch Deklinations- und Konjugationsangaben zu finden. Das ist zwar hilfreich beim Lernen, erschwert aber das Nachschlagen, weil die Optik dadurch verwirrend wird. Einleitend finden sich die üblichen Kapitel zur Wörterbuchnutzung und Aussprache. In der Mitte befindet sich ein kleines Kapitel mit Reisetipps, und am Ende sind ein paar Seiten mit Sätzen und Wendungen eingefügt, die sich so oder so ähnlich sicher auch im Sprachführer Schwedisch aus dem gleichen Verlag finden. Meiner Meinung nach überflüssige Informationen und verschwendete Seiten, die man besser mit ausführlicherer Grammatik oder Aussprache hätte füllen können.

Ausspracheinformationen zu den einzelnen Stichworten gibt es nicht, dafür ist im kleinen Universalwörterbuch natürlich auch gar kein Platz.

Mein Fazit

Anfängern mag das kleine Universal-Wörterbuch Schwedisch sicher hilfreich sein, insbesondere wenn ihr Schwedischlernen in einem Kurs von einem/r Dozent/in begleitet wird. Wer sich eingehender mit der Sprache beschäftigen will oder wer alleine zu Hause lernt, dem sei mindestens das Taschenwörterbuch Schwedisch von Langenscheidt ans Herz gelegt.

miniflagge.gif miniflagge.gif

Nächster Eintrag: Von Wichteln, Julklapp und Gedichten

Vorheriger Eintrag: Frauke Natusch, Ann-Christine Olofsson: Torr Sommar ...



Copyright 2017 Ricarda Essrich. All Rights Reserved